Aktuelles

Selbstevaluation der Stadtteilarbeit im Verein

Selbstevaluation der Stadtteilarbeit im Verein

Mit Stand 17.06.2022 erfolgte eine Selbstevaluation der Stadtteilarbeit im BALL e.V.. Bewertet wurde der Stand der Entsprechung der inhaltlichen Ausrichtung an den von der LAG Niedersachsen e.V., der LAG Hessen e.V., dem Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V. und der BAG Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit entwickelten Qualitätsstandards. Das Bürgerhaus Südspitze wurde bei der Bewertung mit einbezogen. Geprüft wurden hier insbesondere Möglichkeiten, um kleinräumige Angebote in Wohnnähe sowie die umfangreiche Beratungs- und Unterstützungsstruktur des BALL e.V. auch für den Planungsraum 11 Marzahner Chaussee nutzbar zu machen. Die bedarfsgerechte und qualitative Weiterentwicklung der Angebotsstruktur und der Angebotsinhalte scheint insbesondere in den PR 11/12 geboten, da von den dort lebenden 17.308 Einwohner/innen 40,7% (7.045) der Altersgruppe 55+ angehören, 3.569 Einwohner/innen einen festgestellten Grad der Behinderung haben, davon 2.358 Einwohner/innen einen GdB 50+.

Schriftgröße ändern
Kontrast