Alltagsbegleitung Lebensälterer

Unterhaltung zwischen einer älteren Dame und einer jungen Frau

Ältere Menschen sind auf den sozialen Nahraum und die dort lebenden Menschen und Einrichtungen angewiesen, da die sozialen Netze und die Mobilität älterer Menschen begrenzt sind. Der Mobilitätshilfedienst ist ein Versuch, in divergierenden Eigeninteressen vermittelnd tätig zu werden. Lebensältere benötigen angesichts einer sich wandelnden (abnehmenden) Kompensationsfähigkeit familiärer Strukturen, nicht zuletzt infolge einer zunehmenden Flexibilität und Arbeitsverdichtung im Arbeitsmarkt für die Kinder- und Enkelgeneration, verlässliche Unterstützung als eine wesentliche Voraussetzung für ihren Verbleib im gewohnten Wohnumfeld.

Durch den Einsatz der mobilen Alltagsbegleiter kann den Lebensälteren partiell die Angst des Alleinseins genommen werden. Die Alltagsbegleitung geht über einfache Begleit- und Schiebedienste hinaus und schließt die Aktivierung der Senior/-innen zu Freizeitaktivitäten, die Ermöglichung einer Teilnahme von Senior/-innen an Veranstaltungen und Angeboten ein.

Nach dem Motto: „Draußen spielt das Leben – wir bringen Sie hin“ gewähren die Alltagsbegleiter im BALL e.V. Montag bis Freitag und nach vorheriger zeitlicher Absprache für Seniorinnen und Senioren folgende Unterstützungsangebote:

Person im Rollstuhl wird durch einen Park geschoben
  • Begleitdienste bei Arztbesuchen
  • Begleitdienste bei Einkauf, Behörden- und Apothekengängen
  • Rollstuhlschiebedienste
  • Spaziergänge
  • Vorlesedienste und regelmäßige Besuche in der eigenen Häuslichkeit
  • Betreuung bei der aktiven Freizeitgestaltung

Im Fokus stehen einfaches Beisammensein gegen die Einsamkeit und Isolation und ein individueller Begleitservice, welcher kein Ersatz für einen Krankentransport und keine medizinische Betreuung sein darf und kann. Auch Reinigungsarbeiten jeglicher Art können nicht übernommen werden.
In Einzelfällen kann nach vorheriger Absprache die Begleitung auch motorisiert erfolgen.

Sollten Sie Bedarf an einer Alltagsbegleitung haben, so wenden Sie sich vertrauensvoll an Herrn Rainer Roscher, Fernmündlich zu erreichen unter
0176 – 41 62 00 33, E-Mail: rainer.roscher@ball-ev-berlin.de

Schriftgröße ändern
Kontrast